Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): immemor

immemor immemor, inmemor, lat., Adj.: nhd. uneingedenk, vergessen (Adj.), vergessend, vergesslich, undankbar, unbesorgt, arglos, rücksichtslos, pflichtvergessen, sich keine Sorgen machend, geringachtend, nicht achtend; ÜG.: ahd. (firgezzan) WH, ungihugtig Gl, N; ÜG.: ae. (gemyndig); ÜG.: mhd. ungehüge PsM; ÜG.: mnd. ungedechtich; Q.: Caecil. (230/220-168 v. Chr.), Arbeo, Bi, Conc., Dipl., Ei, Gl, HI, LBur, LLang, LVis, N, PsM, Urk, Walt. Spir., WH; E.: s. in- (2), memor; R.: immemor esse: nhd. vergessen (V.); ÜG.: ahd. irgezzan N; L.: Georges 2, 68, TLL, Walde/Hofmann 2, 67, MLW 4, 1329, Latham 235a