Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): immoderatus

immoderatus immoderātus, inmoderātus, lat., (Part. Prät.=)Adj.: nhd. „umgemäßigt“, ohne Maß seiend, maßlos, unmäßig, unermesslich, unendlich, ungezügelt, zügellos, unbändig, übermäßig, übergroß, übertrieben; ÜG.: ahd. filusprahhal Gl, ungimezfast Gl, ungimezhaft Gl; Q.: Laber. (106-43 v. Chr.), Alfan., Bi, Conc., Dipl., Ei, Gl, HI, Hrab. Maur., LVis, Otto Frising. Gesta Frid., Urk; E.: s. in- (2), moderāre; L.: Georges 2, 75, TLL, Walde/Hofmann 2, 100, MLW 4, 1353, Heumann/Seckel 247b