Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): impello

impello impellere, implere, lat., V.: nhd. anschlagen, anstoßen, antreiben, treiben, forttreiben, bewegen, verleiten, reizen, zu Fall bringen, stoßen, stoßend in Bewegung setzen, umstoßen, stürzen, schieben, hineinstoßen, hineinschleudern, zurücktreiben, zurückschlagen, zurückweisen, schlagen, zuschlagen, bewerfen, zu treffen versuchen, heranziehen, nötigen, beginnen lassen, anfechten, anfeinden; ÜG.: ahd. anadingon Gl, anagistozan Gl, anastozan Gl, N, (anawaen) Gl, angusten? Gl, biwelzen Gl, bringan N, firskunten Gl, (firtriban) Gl, fuoren N, furistozan Gl, giangusten Gl, gibeiten Gl, gigruozen? Gl, ginoten Gl, gistungen Gl, gruozen Gl, infallan Gl, irruoren Gl, (nidartriban) Gl, noten Gl, skurgen Gl, (spuot) N, stehhan Gl, (stoz) N, stozan Gl, N, stozan in N, stungen Gl, triban Gl, zuotriban Gl; ÜG.: ae. (geornlic), niedan Gl, oncnyssan Gl, scufan Gl; ÜG.: mhd. anevehten STheol, triben PsM, STheol; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Alb. M., Bi, Caesar. Heist., Conc., Ei, Gl, HI, LBur, LVis, N, PsM, Rahew., STheol, Urk, Walt. Spir.; E.: s. in (1), pellere; L.: Georges 2, 86, TLL, Walde/Hofmann 2, 276, MLW 4, 1385, Latham 239b, Heumann/Seckel 248b