Close Window

K��bler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungsw��rterbuch f��r Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): imprudens

imprudens,¹ imprūdēns (1), inprūdēns, lat., Adj.: nhd. nicht vermutend, sich nichts versehend, nichts ahnend, unversehens seiend, nicht voraussehend, unwissend, unkundig, unklug, töricht, dumm; ÜG.: ahd. gouh N, (ungiwenit) Gl; ÜG.: ae. unhoga Gl; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bonif. epist., Conc., Gl, N; E.: s. in- (2), prūdens; L.: Georges 2, 117, TLL, Walde/Hofmann 2, 378, MLW 4, 1473, Heumann/Seckel 252b