Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): infans

infans,¹ īnfāns (1), īnfās, lat., Adj.: nhd. stumm, sehr jung, noch sehr klein, kindlich, Kindes..., unmündlich, ohne Rednergabe, nicht beredt, unaussprechlich, unerhört; ÜG.: ahd. (unbiderbi) Gl, ungisprahlih Gl; ÜG.: mnd. sprakelos; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Ei, Formulae, Gl, HI, LAl, LBur, LFris, LLang, LRib, LVis, PAl, PLSal; E.: s. in- (2), fārī; L.: Georges 2, 227, TLL, Walde/Hofmann 1, 697, Kluge s. u. Fant, Infanterie, Kytzler/Redemund 258, Habel/Gröbel 195, Blaise 480a