Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): inhaereo

inhaereo inhaerēre, inhērēre, lat., V.: nhd. in etwas hängen, enthalten sein (V.), stecken, schweben, kleben, angewachsen sein (V.), verbunden sein (V.), zusammenhängen, obliegen; ÜG.: ahd. anahaften N, Gl, anakleben Gl, haften N, minnon, (stantan) O; ÜG.: ae. feolan Gl; ÜG.: an. festask; ÜG.: mhd. anehangen STheol, inhangen STheol; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Conc., Ei, Gl, HI, LVis, N, O, STheol; E.: s. in (1), haerēre; L.: Georges 2, 270, TLL, Walde/Hofmann 1, 632, Blaise 486a, Heumann/Seckel 267a