Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): iniquus

iniquus,¹ inīquus (1), lat., Adj.: nhd. ungleich, uneben, schief, abschüssig, unbequem, nachteilig, ungünstig, gefährlich, ungelegen, zu groß, abgeneigt, unbillig, ungerecht, unrichtig, feindlich, schlecht, böse; ÜG.: ahd. arg N, nidig Gl, suntig O, ubil N, (undikki) Gl, uneban Gl, ungilih Gl, ungimah N, unreht N, NGl, T, (unreht) N; ÜG.: as. unreht H; ÜG.: anfrk. unreht MNPs; ÜG.: ae. unriht Gl, GlArPr, unrihtlic Gl, unrihtwis Gl, GlArPr, wohfull Gl; ÜG.: mhd. bose PsM, unreht PsM; Vw.: s. per-; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Bi, Cap., Cod. Eur., Conc., Dipl., Ei, Gl, GlArPr, H, HI, LLang, LVis, MNPs, N, NGl, O, PsM, T; E.: s. in- (2), aequus; L.: Georges 2, 278, TLL, Niermeyer 704, Latham 250b, Blaise 487a, Heumann/Seckel 268a