Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): ango

ango angere, lat., V.: nhd. beengen, einschnüren, zusammenschnüren, würgen, beklemmen, beunruhigen, ängstigen, bekümmern, bedrücken, quälen, plagen, sich ängstigen, besorgt sein (V.), schrecken, antreiben, beschränken, melancholisch sein (V.), zittern; ÜG.: ahd. angusten Gl, N, bidwingan Gl, biforhten Gl, biforhton Gl, dwengen N, dwingan Gl, engen Gl, giangusten Gl, giunfrewen Gl, ouhhon B, Gl, sworgen Gl, wizinon Gl; ÜG.: anfrk. kestigon MNPsA; ÜG.: mnd. klemmen (2); Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Aldhelm, B, Bi, Gl, MNPsA, N; E.: idg. *ang̑ʰ-, *h₂eng̑ʰ-, *h₂ang̑ʰ-, *h₂emg̑ʰ-, Adj., V., eng, einengen, schnüren, Pokorny 42; L.: Georges 1, 427, TLL, Walde/Hofmann 1, 47, MLW 1, 641, Habel/Gröbel 17