Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): irritus

irritus,¹ irritus (1), inritus, lat., Adj.: nhd. ungültig, vergeblich, unwirksam, erfolglos; ÜG.: ahd. bimerrit Gl, firmerrit Gl, giirrit Gl, gimerrit Gl, unbiderbi Gl, unreht Gl, (unsihhuri) Gl, (unstati) Gl, unstatig Gl, wentig N; ÜG.: ae. bismerlice Gl, (forhogian) Gl, (forlætan), (tælan) Gl; ÜG.: an. (unytr); ÜG.: mhd. itel PsM; Q.: Ter. (190-159 v. Chr.), Bi, Conc., Dipl., Ei, Gl, HI, LLang, LRib, LVis, N, PsM; E.: s. in- (2), ratus, rērī; R.: in irritum dēdūcere: nhd. für ungültig erklären; L.: TLL, Habel/Gröbel 209, Heumann/Seckel 289a