Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): libertas

libertas,¹ lībertās (1), loebertās (alat.), leibertās, līvertās, lat., F.: nhd. Freiheit, Selbständigkeit, Unabhängigkeit, Autonomie, Freiheitssinn, Erlaubnis, Ausschweifung, Unerschrockenheit, Privileg, Freimut, Befreiung, Exemption, Großzügigkeit, Offenheit, Offenherzigkeit; mlat.-nhd. Freibrief, Freistellung eines Priesters durch den Bischof seiner Diözese damit er ein Benefizium von einem anderen Bischof erhalten kann, Immunität einer Kirche, Privilegium, Stadtfriede, Bezirk einer Stadt mit bestimmten Sonderrechten; ÜG.: ahd. alosani Gl, beldi Gl, N, firlazani N, (firlaznessi) Gl, (fri) N, frihalsi Gl, NGl, friheit N, giwalt N, (lib) Gl, selbwaltigi N, sihhurheit Gl, N, (stata) Gl, unbidwungani N; ÜG.: ae. friodom, friot; ÜG.: afries. (fria) K, fridom WU; ÜG.: an. frelsi; ÜG.: mhd. vrigebunge Gnadenl, vriheit STheol; Vw.: s. il-; Q.: Enn. (204-169 v. Chr.), Bi, Cap., Cod. Eur., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, HI, K, LAl, LBai, LBur, LFris, LLang, LRib, LThur, LVis, N, NGl, STheol, WU; Q2.: Dipl., Hink., LVis (7. Jh.); E.: s. līber (1); L.: Georges 2, 639, TLL, Walde/Hofmann 1, 791, Niermeyer 795, Habel/Gröbel 220, Latham 275b, Blaise 535a