Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): litteratus

litteratus,¹ litterātus (1), liptōriātus, literātus, lat., Adj.: nhd. mit Buchstaben bezeichnet, gebrandmarkt, schriftkundig, des Schreibens kundig, gelehrt, wissenschaftlich gebildet, akademisch gebildet, wissenschaftliche Bildung erfordernd, beschriftet, mit Buchstaben bestickt; ÜG.: mnd. schrifthaftich*?, schriftgelerede*, schriftlerede*; Vw.: s. il-, inob- (1), inob- (2), per-; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Bi; E.: s. littera; R.: vir litterātus: Geistlicher; L.: Georges 2, 686, TLL, Walde/Hofmann 1, 814, Niermeyer 805, Latham 279b, Blaise 542b, Heumann/Seckel 319a