Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): ludo

ludo lūdere, lat., V.: nhd. spielen, zum Besten halten, schäkern, tändeln, vergnügen, scherzen, foppen, spotten, äffen, übel mitspielen, hintergehen, verspielen, im Scherz streiten; ÜG.: ahd. bitriogan Gl, Ph?, (gilahhen) Gl, (malen) Gl, (malon) Gl, spilen N, Ph, spilon Gl, N, triogan N, truginon Gl; ÜG.: ae. bismerian Gl, plegan, tælan Gl; ÜG.: mhd. spilen PsM; Vw.: s. ab-, al-, col-, dē-, ē-, hasti-, il-, inter-, ob-, prae-, prō-, re-; Q.: Liv. Andr. (280/260-vor 200 v. Chr.), Bi, Conc., Gl, HI, N, Ph, PsM; E.: idg. *leid-?, V., spielen, scherzen, necken, Pokorny 666; R.: ictus lūdere: nhd. Schlägen ausweichen; L.: Georges 2, 720, TLL, Walde/Hofmann 1, 829, Habel/Gröbel 227