Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): lustro

lustro lūstrāre, lat., V.: nhd. hell machen, beleuchten, betrachten, bedenken, erwägen, besichtigen, durchreisen, bereisen, reinigen, durchmachen, unterziehen, weihen, mustern, umgehen, umtanzen, umziehen, sehen, verzieren, durchforschen, durchwandern, erjagen; ÜG.: ahd. anasehan N, biskouwon Gl, duruhleiten Gl, faran Gl, (gifuoren) Gl, irfaran Gl, lustrihhon Gl, (sehan) Gl, (skinan) WH, slihten Gl, umbifaran Gl, umbiwerban Gl; ÜG.: ae. geondscinan; Vw.: s. al-, armi-, circum-, col-, dē-, il-, ob-, per-, superil-; Q.: Liv. Andr. (280/260-vor 200 v. Chr.), Bi, Ei, Gl, HI, LLang, N, WH; E.: vgl. idg. *leuk-, *leuk̑-, Adj., V., licht, hell, leuchten, sehen, Pokorny 687; W.: s. it. lustro, M., Glanz, Leuchter; frz. lustre, M., Glanz, Kronleuchter; nhd. Lüster, M., Lüster, Kronleuchter; L.: Georges 2, 732, TLL, Walde/Hofmann 1, 839, Kluge s. u. Lüster, Kytzler/Redemund 422, Habel/Gröbel 228, Blaise 548b, Heumann/Seckel 324b