Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): Mars

Mars Mārs, lat., M.=PN: nhd. Mars, Schicksal eines Prozesses; mlat.-nhd. Eisen; ÜG.: ahd. (gifeht) Gl; ÜG.: ae. Tiw Gl; Q.: XII tab. (um 450 v. Chr.), Gl; Q2.: Latham (um 1215); E.: Herkunft unklar, da auch die ursprüngliche Funktion des Gottes unbekannt ist, s. Walde/Hofmann 1, 43; R.: diēs Mārtium, lat., M.: nhd. Dienstag; R.: mēnsem Mārtium, M., Monat des Mars, März; Q.: Cato (234-149 v. Chr.); W.: ahd. merzo 7, sw. M. (n), März; mhd. merze, M., März; nhd. März, M., März; W.: s. nhd. ausmerzen, sw. V., ausmerzen, ausrotten; R.: Mārtis diēs: nhd. Dienstag; R.: caecō Mārtē: nhd. in blinder Wut; R.: Mārtia, Pl.: nhd. Kriegsführung; L.: Georges 2, 819, Walde/Hofmann 2, 43, Kluge s. u. März, Kytzler/Redemund 62, 435, Habel/Gröbel 235, Latham 291b, Heumann/Seckel 334b