Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): mus

mus mūs, lat., M.: nhd. Maus, Mäuschen; mlat.-nhd. Kindchen; ÜG.: ahd. mus Gl, N, NGl, musilin Gl, (spizza) Gl, (spizzimus) Gl; ÜG.: as. (mus) Gl; ÜG.: ae. mus Gl, (screawa) Gl; ÜG.: an. mus; Vw.: s. -cipula; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Gl, N, NGl; E.: idg. *mūs, *muHs-, Sb., Maus, Muskel, Pokorny 752; L.: Georges 2, 1066, TLL, Walde/Hofmann 2, 132, Habel/Gröbel 249, Latham 309a, Blaise 608b