Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): necesse

necesse,¹ necesse (1), lat., Adj.: nhd. unausweichlich, unumgänglich, notwendig, erforderlich, nötig; ÜG.: ahd. durft Gl, (not) N, (notdurft) T, (reht) N, unbisprohhano N; ÜG.: as. (thurft) H; ÜG.: ae. behoflic Gl, niede Gl, niedþearf Gl, þearfa Gl, þearflic Gl; ÜG.: mhd. (notdurft) STheol; Vw.: s. per-; Q.: Naev. (um 235-200 v. Chr.), Bi, Conc., Dipl., Ei, Gl, H, HI, LBai, LBur, LLang, LRib, LVis, N, PLSal, STheol, T; E.: s. nē (2), cēdere; R.: necesse esse, lat., V.: nhd. unausweichlich sein (V.), unumgänglich sein (V.), notwendig sein (V.), erforderlich sein (V.), müssen; R.: necesse habēre, lat., V.: nhd. unausweichlich sein (V.), unumgänglich sein (V.), notwendig sein (V.), erforderlich sein (V.), müssen; L.: Georges 2, 1123, Walde/Hofmann 2, 152; Son.: Adj. neutr.