Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): apostato

apostato apostatāre, lat., V.: nhd. vom Glauben abtrünnig werden, vom Glauben abfallen, ablassen von den christlichen Tugenden, zerrütten, verlassen (V.); mlat.-nhd. Ordensgelübde brechen, Priesteramt aufgeben, fernbleiben, abschwören, ein Gesetz übertreten (V.); ÜG.: ahd. freiden Gl, (freidig) B, inttrinnan Gl, irron Gl, narrezzen Gl; ÜG.: mnd. vornegeren; Q.: Cypr. (Anfang 3. Jh.-258 n. Chr.), B, Bi, Gl; Q2.: Conc. (1049); E.: s. apostata; L.: Georges 1, 501, TLL, MLW 1, 760, Niermeyer 66, Habel/Gröbel 21, Latham 24b, Blaise 56a