Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): paralyticus

paralyticus,² paralyticus (2), mlat., Adj.: nhd. gelähmt, auf Lähmung beruhend; ÜG.: ahd. bettisioh Gl, T, firgihtig Gl, lam Gl, MF, T; ÜG.: mnd. gichthaftich, gichtsek, lamsüchtich; Vw.: s. sēmi-; Q.: Gl, MF (Ende 8. Jh.), T; I.: Lw. gr. παραλυτικός (paralytikós); E.: s. gr. παραλυτικός (paralytikós), Adj., auf einer Seite gelähmt; vgl. gr. παραλύειν (paralýein), V., wegnehmen, auflösen, lähmen; gr. παρά (pará), Präp., bei, neben; idg. *perā̆, Adv., Präp., vor, vorher, Pokorny 813; idg. *per- (2A), Präp., vorwärts, über, hinaus, durch, Pokorny 810; gr. λύειν (lýein), V., lösen, befreien, losmachen; idg. *leu- (2), *leuH-, V., schneiden, trennen, lösen, Pokorny 681; L.: Habel/Gröbel 273, Blaise 653a