Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): penna

penna,¹ penna (1), pinna (1), lat., F.: nhd. Feder, Schwinge, Flügel, Schreibfeder, Pfeil, Flug; ÜG.: ahd. fedara Gl, N, NGl, Ph, Psb, feddah N, NGl, (slegifedara) Gl, (snelli) N; ÜG.: anfrk. fethera MNPs; ÜG.: ae. feþer Gl, fiþre Gl; ÜG.: afries. fethere Pfs; ÜG.: mhd. veder PsM; ÜG.: mnd. ortvedere*, penne, vischvedere*; Vw.: s. bi-; Q.: Enn. (204-169 v. Chr.), Bi, Formulae, Gl, Lal, MNPs, N, NGl, Pfs, Ph, Psb, PsM; E.: s. idg. *pet- (2), *petə-, *ptē-, *ptō-, V., stürzen, fliegen, fallen, Pokorny 825; W.: frz. penne, F., Feder, äußerstes Ende der Segelstange; s. frz. panne, F., Segelwerk, Missgeschick; nhd. Panne, F., Panne, Unfall; W.: s. frz. panacher, V., eine panache machen; nhd. panaschieren, sw. V., panaschieren, beim Wählen Kandidaten verschiedener Parteien zusammenstellen; W.: ae. pinn (2), Sb., Schreibfeder, Feder; W.: mnd. penne, F., Feder; an. penni, sw. M. (n), Feder; L.: Georges 2, 1553, 2, 1712, TLL, Walde/Hofmann 2, 282, Kluge s. u. panaschieren, Kytzler/Redemund 517, Niermeyer 1021, Latham 339b, Blaise 668b