Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): plus

plus,¹ plūs (1), plous, lat., Adj. (Komp.): nhd. mehr, zahlreichere, weiter, darüber hinaus, länger, fürderhin, lieber; ÜG.: ahd. (bezziro) Gl, bezzirun Gl, (ferro) N, ferror NGl, filu Gl, furiro Gl, O, T, (gimein) N, manag B, N, T, (meist) N, meistig N, mer B, Gl, LB, O, T, WH, mera Gl, I, KG, O, mero MF, T, mihhil N, O, T, sum N, (sumalih) N, (untiuri) O, (wito) N; ÜG.: as. mer Gl, H, mero H; ÜG.: ae. forþor Gl, ma, manig Gl, manigfeald Gl, manigfealdlic Gl, mara Gl, (maþum) Gl, swiþor Gl; ÜG.: afries. (fir) L; ÜG.: an. flestr; ÜG.: mhd. manec BrTr, mer PsM, mere BrTr, vil BrTr, STheol; ÜG.: mnd. plus; Vw.: s. -scius; Hw.: s. multus; Q.: XII tab. (um 450 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cod. Eur., Conc., Ei, Gl, H, I, KG, L, LAl, LB, LBai, LBur, LLang, LRib, LSax, LVis, MF, N, NGl, O, PLSal, PsM, Ruod., STheol, T, WH; E.: vgl. idg. *pel- (1), *pelə-, *plē-, *pl̥h₁-, *pelh₁-, V., gießen, fließen, schütten, füllen, schwimmen, fliegen, Pokorny 798; R.: nōn plūs: nhd. nicht mehr; R.: plūs iūstō: nhd. über Gebühr; R.: plūra: nhd. beinahe alle, die meisten; ÜG.: ahd. meistig N, alle meistige N; L.: Georges 2, 1044, TLL, Walde/Hofmann 2, 327, Habel/Gröbel 294, Latham 356b, Blaise 697b