Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): polus

polus,¹ polus (1), lat., M.: nhd. Pol, Himmel, Himmelsgewölbe, nördlicher Sternenhimmel; ÜG.: ahd. enti Gl, gibil? N, himil Gl, himilgibil N; ÜG.: ae. heofon Gl; ÜG.: mhd. himel PsM; Q.: Acc. (170-um 90 v. Chr.), Gl, N, PsM; I.: Lw. gr. πόλος (pólos); E.: s. gr. πόλος (pólos), M., Achse, Weltachse, Pol; vgl. gr. πέλεσθαι (pélesthai), V., sich bewegen, sich regen; idg. *kᵘ̯el- (1), *kᵘ̯elə-, *kᵘ̯elh₁-, V., drehen, sich drehen, sich bewegen, wohnen, Pokorny 639; idg. *kel- (1), *kelə-, V., Adj., ragen, hoch, Pokorny 544?; W.: ahd. polōn* 1, st. M. (a?, i?), Polarstern; W.: mhd. pol, pōl, st. M., Spitze, Pol; nhd. Pol, M., Pol; L.: Georges 2, 1761, TLL, Kluge s. u. Pol, Habel/Gröbel 295, Latham 358a, Blaise 700b