Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): potentia

potentia,¹ potentia (1), lat., F.: nhd. Vermögen, Kraft, Macht, Stärke, Gewalt, Sehkraft, Wirkung, Wirksamkeit, Möglichkeit, Einfluss, Ansehen, Oberherrschaft, Obergewalt, Übermacht, Streitmacht, Truppe; mlat.-nhd. Krücke, Stütze; ÜG.: ahd. festi N, giwalt N, NGl, O, (giwaltig) N, maht Gl, N, T, (mahtig) N, mahtigi N, (mugan) N, (unmaht) N; ÜG.: as. kraft H; ÜG.: anfrk. giwald MNPs; ÜG.: ae. anweald, meaht, meaht Gl; ÜG.: mhd. gewalt PsM, herschaft PsM, maht STheol; ÜG.: mnd. mechtichhet*; Vw.: s. aequi-, alti-, armi-, cūncti-, māgni-, omni-, prae-; Hw.: s. potēns (1); Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, H, HI, LLang, LVis, MNPs, N, NGl, O, PsM, STheol, T; E.: s. posse (1); W.: nhd. Potenz, F., Potenz, Kraft; L.: Georges 2, 1812, TLL, Walde/Hofmann 2, 629, Kytzler/Redemund 567, Niermeyer 1067, Latham 362b, Blaise 708b