Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): praefectus

praefectus,² praefectus (2), prēfectus, prōfectus, praefactus, prēfactus, lat., M.: nhd. Vorgesetzter, Vorsteher, Aufseher, Befehlshaber, Statthalter, Präfekt, Feldherr; mlat.-nhd. Burggraf, Festungskommandant, Gerefa, Ealdormann, Hausmeier, öffentlicher Amtsträger, Herzog, Markgraf, Graf, Pfalzgraf, königlicher Amtsträger der die Gerichtsbarkeit in einer Stadt ausübt, königlicher Verwalter, Maier, Stadtrat, Propst eines Domkapitels; ÜG.: ahd. burggrafo Gl, (furisto) Gl, pflegari N; ÜG.: ae. gerœfa; ÜG.: mhd. rihtære PsM; ÜG.: mnd. överbode, prefecte, richtære*, voget; Vw.: s. archi-, ex-, sup-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, HI, N, PsM; Q2.: Steph. Edd. (711-731), Urk, Widuk.; E.: s. praeficere; W.: nhd. Präfekt, M., Präfekt; R.: praefectus aulae: nhd. Hausmeier; R.: praefectōrum vices: nhd. Grafenämter; L.: Georges 2, 1846, TLL, Walde/Hofmann 1, 444, Kluge s. u. Präfekt, Kytzler/Redemund 570, Niermeyer 1083, Habel/Gröbel 302, Latham 366b, Blaise 717a