Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): procuro

procuro prōcūrāre, lat., V.: nhd. Sorge tragen, besorgen, abwarten, pflegen, warten, versorgen, verwalten, Prokurator sein (V.), veranlassen, verschaffen, beschaffen (V.), vorsorgen, unterhalten (V.); mlat.-nhd. ein Buch schreiben lassen; ÜG.: ahd. bisworgen Gl, foragigoumen? Gl, foragoumen B, forasworgen T, gigoumen Gl, gimahhon Gl, (haben) Gl, mahhon Gl, skira haben Gl; ÜG.: ae. foreseon, (giefa); ÜG.: mhd. gan BrTr, schaffen STheol; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Cod. Eur., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, HI, LBai, LBur, LLang, LVis, STheol, T; E.: s. prō (1), cūrāre; W.: it. procurare, V., Sorge tragen; s. it. procura, F., Prokura, handelsrechtliche Geschäftsvollmacht; nhd. Prokura, F., Prokura, handelsrechtliche Geschäftsvollmacht; W.: mhd. procurieren, sw. V., „prokurieren“, Prokurator sein (V.); L.: Georges 2, 1950, TLL, Kluge s. u. Prokura, Kytzler/Redemund 588, Niermeyer 1117, Habel/Gröbel 312, Latham 375a, Blaise 737b