Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): prorumpo

prorumpo prōrumpere, lat., V.: nhd. hervorstürzen lassen, hervorbrechen lassen, hervorbrechen, hervorstürzen, stürzen, losbrechen, hervordringen, sich verleiten lassen; ÜG.: ahd. furibrehhan Gl, (nahloufan) Gl, uzbrestan Gl; ÜG.: ae. becuman Gl, forerinnan Gl; ÜG.: mhd. vürebrechen STheol; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Bi, Conc., Ei, Gl, HI, LBur, STheol; E.: s. prō (1), rumpere; L.: Georges 2, 2022, TLL, Walde/Hofmann 2, 451, Habel/Gröbel 316, Latham 378b, Heumann/Seckel 472a