Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): prudens

prudens prūdēns, lat., Adj.: nhd. wissentlich, mit Wissen erfolgend, mit Vorbedacht erfolgend, klug, verständig, wohl wissend, kundig, erfahren (Adj.), vorsichtig, umsichtig, einsichtsvoll, gescheit, lebensklug, staatsklug, tapfer; ÜG.: ahd. fruot Gl, N, NGl, Ph, glou Gl, snottar MF, (wakkar) O, wis Gl, T, wizzig N; ÜG.: as. glau GlEe; ÜG.: anfrk. glao MNPsA; ÜG.: ae. gleaw Gl, hoga Gl, hohfæst Gl, hohfull Gl, hohlic Gl, wis; ÜG.: mhd. wis PsM, witzic PsM; Vw.: s. im-, per-, prae-; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, GlEe, HI, LBai, LLang, LVis, MF, MNPsA, N, NGl, O, Ph, PsM, T; E.: s. prōvidēns, prōvidēre; L.: Georges 2, 2050, TLL, Walde/Hofmann 2, 378, Walde/Hofmann 2, 784, Niermeyer 1132, Latham 380b, Blaise 748b, Heumann/Seckel 475b