Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): quadro

quadro quadrāre, lat., V.: nhd. viereckig machen, viereckig zuhauen, einer Sache ein Ebenmaß geben; mlat.-nhd. gebühren, gehören; ÜG.: ahd. fiorekkon Gl, fiorskozen Gl, fiorskozen sih Gl; ÜG.: ae. (geefenlician) Gl; ÜG.: mnd. verorden; Vw.: s. con-, dē-; Q.: Afran. (2. Hälfte 2. Jh. v. Chr.), Gl; Q2.: Urk (832); E.: s. quadrus (1); W.: s. frz. carré, M., Viereck; nhd. Karree, N., Karree, Viereck; W.: s. frz. carré, M., Viereck; vgl. nhd. kariert, Adj., kariert, gewürfelt; W.: mhd. quadrieren, sw. V., „quadrieren“, vierteln; W.: mhd. quāderen*, quādern, sw. V., viereckig machen, quadrieren; L.: Georges 2, 2117, Walde/Hofmann 2, 396, Kytzler/Redemund 318, 319, Niermeyer 1139, Latham 385a, Blaise 758a