Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): retineo

retineo retinēre, lat., V.: nhd. zurückhalten, aufhalten, festhalten, behalten (V.), einhalten, anhalten, bewahren, haben, wiederkriegen, erhalten (V.), behaupten, beibehalten (V.), sich erinnern, fesseln, enthalten (V.), besitzen, ausweichen, sich entziehen, treffen, sicher sein (V.), glauben, betrachten, unterhalten (V.), geheim halten; ÜG.: ahd. bidennen Gl, bihaben Gl, bihaben Gl, T, bilazan O, dwingan N, follahaben N, gihaben Gl, gihaben E, N, gihuggen Gl, gilezzen Gl, gitwellen Gl, N, (haba) N, haben E, Gl, N, irhuggen Gl, riohhan Gl, wizan O; ÜG.: ae. behabban GlArPr, forswigian, gefæstnian Gl, gehabban Gl, gehealdan Gl, geniman Gl, geswigian, (hæft), hæftan, healdan Gl, niman Gl, scyldan; ÜG.: afries. halda L; ÜG.: mhd. behaben PsM, behalten STheol, halten STheol; ÜG.: mnd. behemmen; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Dipl., E, Ei, Formulae, Gl, GlArPr, HI, L, LBai, LBur, LLang, LRib, LSal, LVis, N, O, Orderic. Vit., PsM, STheol; E.: s. re (1), tenēre (1); L.: Georges 2, 2365, Walde/Hofmann 2, 665, Niermeyer 1196, Habel/Gröbel 341, Latham 406a, Blaise 797a, Heumann/Seckel 516b