Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): solium

solium,¹ solium (1), soleum, lat., N.: nhd. hoher Sitz, erhabener Sitz, Thron, Tribüne, Bank, Wanne, Sarg, Sarkophag; mlat.-nhd. Hofstelle, Grundstück für eine Hofstelle, Dachgeschoss, Katheder, Hochwarte; ÜG.: ahd. hohsedal Gl, hohsetli I, sezzal Gl, (stat) N, stuol Gl, N, RhC, (sweizbad) Gl; ÜG.: anfrk. solere MNPsA; ÜG.: ae. cynered?, sundorseld Gl; ÜG.: mhd. gesæze PsM, stuol PsM; Vw.: s. archi-, sēmi-; Hw.: s. sedēre; Q.: Cato (234-149 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Dipl., Formulae, Gl, I, LVis, MNPsA, N, PsM, RhC; Q2.: Dipl. (815); E.: s. idg. *sed- (A), V., sitzen, Pokorny 884; L.: Georges 2, 2712, Walde/Hofmann 2, 554, Niermeyer 1176, Habel/Gröbel 371, Blaise 852b