Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): status

status,² status (2), estatus, lat., M.: nhd. Stehen, Stand, Stellung, Lage, Wuchs, Größe, Zustand, Status, Beschaffenheit, Wesen, Natur, Bestand, Wohlstand, sichere Stellung, Gleichgewicht, Höhepunkt; mlat.-nhd. Chorgestühl, Marktstand, Wachposten, Rechtsstatus von Menschen, Nachkommen eines Unfreien, Kopfzins, Gültigkeit, Verfassung, Verzeichnis; ÜG.: ahd. ding N, festi Gl, stal Gl, stat N, stata N, statigi Gl, statnissa Gl, (strit) N, (wio) N; ÜG.: ae. gesteall, staþol, steall; ÜG.: an. stett; ÜG.: mhd. ordenunge STheol, stat STheol, wise STheol, wonunge PsM, zit STheol; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, HI, LBai, LBur, LLang, LRib, LVis, N, PsM, STheol; Q2.: Galb., Trad. Ratis., Urk (841); E.: s. stāre (1); W.: frz. état, M., Zustand, Staat, Haushalt; nhd. Etat, M., Etat, Haushaltsplan, Finanzmittel eines Staates; W.: afries. stāt, Sb., Stand, Zustand; W.: nhd. Status, M., Status, Stand, Zustand; L.: Georges 2, 2791, Walde/Hofmann 2, 587, Kluge s. u. Etat, Status, Kytzler/Redemund 166, 728, Niermeyer 1292, Habel/Gröbel 378, Latham 452a, Blaise 865a