Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): supersedeo

supersedeo supersedēre, supersidēre, supercedēre, lat., V.: nhd. auf etwas sitzen, über etwas sitzen, Vorsitz haben, unterlassen (V.), sparen, nicht wollen (V.), widerrechtlich einbehalten (V.), vorbehalten (V.), überhoben sein (V.), ablehnen, versäumen; mlat.-nhd. im Pachtbesitz haben, zum Zahlungstermin nicht zahlen, nicht bewohnen, unterlassen (V.) in der vereinbarten Frist nachzukommen, vertagen, aussetzen; ÜG.: ahd. firswigen Gl; ÜG.: ae. forieldan; ÜG.: mnd. entsitten; Hw.: s. suprāsedēre; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Cap., Conc., Ei, Formulae, Gl, HI, LLang; Q2.: Const., Dipl. (845), Urk; E.: s. super (1), sedēre; R.: supersedeas: nhd. ein Writ; L.: Georges 2, 2947, Niermeyer 1314, Habel/Gröbel 391, Latham 468a, Blaise 892a, Heumann/Seckel 571b