Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): talus

talus tālus, lat., M.: nhd. Sprungbein, Knöchel, Fesselknochen, Fußteil, Ferse, länglicher Würfel, Knorren; ÜG.: ahd. ankala Gl, (enka) Gl, enkil Gl, enkilin Gl, fersna Gl, (kniorada) Gl, wurfil Gl, zabalstein Gl; ÜG.: as. tafalsten Gl, wurpil Gl; ÜG.: ae. ancleow Gl, hœla Gl; ÜG.: mhd. enkelin Gl; ÜG.: mnd. enkel, tesser; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Cod. Eur., Gl, LFris; E.: Etymologie unklar; W.: frz. talon, M., Talon, Rest; nhd. Talon, M., Talon, Kartenrest; L.: Georges 2, 3014, Walde/Hofmann 2, 645, Kluge s. u. Talon, Kytzler/Redemund 752, Habel/Gröbel 394, Heumann/Seckel 578b