Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): tectum

tectum tēctum, tēgnum, tīgnum, lat., N.: nhd. Dach, Decke, Betthimmel, Obdach, Wohnung, Haus, Aufenthalt; ÜG.: ahd. dah Gl, N, dekki T, gidah Gl, gidahhi Gl, hus Gl, N, NGl, (studa) Gl; ÜG.: ae. hrof Gl, hus Gl, þæc; ÜG.: mhd. dach PsM, gedecke Gl; Vw.: s. prō-, sarta-; Hw.: s. tegere; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Cap., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, HI, LBur, LFris, N, NGl, PsM, PLSal, T; E.: s. idg. *steg- (1), *teg- (1), V., decken, Pokorny 1013; W.: s. nhd. Tektal, M., Tektal, mit dem Zungenrücken gegen das Munddach gebildeter Laut; L.: Georges 2, 3036, Walde/Hofmann 2, 654, Kluge s. u. Tektal, Niermeyer 1325, Latham 477a, Blaise 904a