Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): tenax

tenax tenāx, lat., Adj.: nhd. festhaltend, haltend, zurückhaltend, karg, kärglich, zäh, geizig, hartherzig, fest, dicht, behaltend, bewahrend, verschwiegen, innig, beharrlich, störrisch, starr, hartnäckig; ÜG.: ahd. arg Gl, einstriti Gl, fasthabig N, fasthenti Gl, festi Gl, (festinara) Gl, habalih Gl, (karag) Gl, klebar Gl, strengi Gl, zah Gl; ÜG.: ae. scearplic Gl; ÜG.: an. fastligr; ÜG.: mhd. stætic PsM; ÜG.: mnd. klibber; ÜG.: mnd. ta, te, tege; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Bi, Gl, HI, N, PsM; E.: s. idg. *ten- (1), *tend-, *tenə-, *tenh₂-, V., dehnen, ziehen, spannen, Pokorny 1065; R.: tenācissimē: nhd. voll und ganz; ÜG.: ahd. filu fasto N; L.: Georges 2, 3054, Walde/Hofmann 2, 665, Habel/Gröbel 397