Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): terminus

terminus terminus, lat., M.: nhd. Grenze, Grenzzeichen, Grenzstein, Ende, Ziel, Schranke, Schluss, Gebiet, Erdreich, Bezirk, Gerichtsbezirk einer civitas, Gemarkung, Maß, Termin; mlat.-nhd. Gerichtsbezirk einer Burg, bestimmtes Gebiet das einem Kloster zugewiesen wurde, Zehntbezirk, Pfarrbezirk, Pfarrrecht, Frist, vereinbarter Zeitpunkt, Trimester, festgelegter Tag, richterliches Urteil, Begriff der Logik; ÜG.: ahd. enti N, NGl, T, gimarki Gl, gimerki MNPs, RhC, (giwis) N, mark Gl, marka Gl, LBai, MF, MH, N, markstein Gl, markunga N, mez N, ort N, (rihhi) N, zil Gl; ÜG.: as. marka GlEe; ÜG.: anfrk. gimerki MNPs, MNPs=MNPsA; ÜG.: ae. ende Gl, gemære Gl, landgemære; ÜG.: afries. land L, liodgarda L, merke K; ÜG.: mhd. ende PsM, STheol, termin STheol, zil PsM; ÜG.: mnd. terme; Vw.: s. am-, con-; Q.: Naev. (um 235-200 v. Chr.), Bi, Cap., Cod. Eur., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Fred., Gl, GlEe, HI, K, L, LAl, LBai, LBur, LLang, LRib, LVis, MF, MH, MNPs, MNPs=MNPsA, N, NGl, PLSal, PsM, RhC, STheol, T, Urk; Q2.: Cap., Form. Tur. (Mitte 8. Jh.-9. Jh.), Urk; E.: s. terere?; s. idg. *ter- (4), *terə-, *tr̥̄-, *trā-, *teru-, *terh₂-, V., durchdringen, überqueren, überwinden, überholen, retten, Pokorny 1074; W.: ae. termen, st. M. (a), Termin, Ende; W.: mhd. terme, tirme, st. F., sw. F., Grenze, Sprengel, Gebiet; W.: nhd. Termin, N., Termin; W.: nhd. Terminus, M., Terminus; W.: s. nhd. Terminologie, F., Terminologie, festgelegter Wortschatz; L.: Georges 2, 3075, Walde/Hofmann 2, 671, Kluge s. u. Termin, Terminologie, Kytzler/Redemund 758, 759, Niermeyer 1335, Habel/Gröbel 398, Latham 480b, Blaise 908a