Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): thalamus

thalamus,¹ thalamus (1), talamus, lat., M.: nhd. Gemach, Wohnzimmer, Kammer, Wohnung, Behausung, Aufenthalt, Schlafzimmer, Schlafgemach, Bett, Ehebett, Ehe; mlat.-nhd. Staatskasse; ÜG.: ahd. betti N, bettikamara Gl, N, brutbetti Gl, bruthus Gl, brutikamara Gl, N, brutikeminata N, brutistuol Gl, N, gihileih N, gihiwen N, kamara Gl, N, (kamarling) N, (keminata) Gl; ÜG.: anfrk. bettikamera MNPs; ÜG.: ae. brydbur Gl; ÜG.: mhd. bette PsM, brutbette PsM; Q.: Verg. (70-19 v. Chr.), Bi, Dipl., Gl, MNPs, N, PsM; Q2.: Latham (um 1190); I.: Lw. gr. θάλαμος (thálamos); E.: s. gr. θάλαμος (thálamos), M., Lager, Zimmer, Schlafzimmer; vgl. idg. *dʰel- (1), *dʰolo-, Sb., Wölbung, Biegung, Höhlung, Pokorny 245; L.: Georges 2, 3098, Walde/Hofmann 2, 679, Habel/Gröbel 400, Latham 483a, Blaise 911b