Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): attineo

attineo attinēre, adtinēre, atinēre, lat., V.: nhd. festhalten, aufhalten, zurückhalten, innehalten, innehaben, besitzen, behaupten, sich erstrecken, angrenzen, gehören, fesseln, binden, verbinden, festhalten, sich beziehen, betreffen, angehen, verwandt sein (V.), zustehen, verpflichten; ÜG.: ahd. durft sin N, gilezzen Gl, haften N, (tugan) N; ÜG.: mnd. anehoren*; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), Dipl., Ei, Formulae, Gl, HI, N, Urk; E.: s. ad, tenēre (1); R.: attinet: nhd. es gehört hin, es lohnt; R.: attinentēs: nhd. Eltern, Verwandte; L.: Georges 1, 690, TLL, Walde/Hofmann 1, 78, Walde/Hofmann 2, 665, MLW 1, 1148, Niermeyer 90, Habel/Gröbel 29, Latham 36b, Blaise 79a, 79b, Heumann/Seckel 43a