Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): attraho

attraho attrahere, adtrahere, atrahere, attashāre?, lat., V.: nhd. heranziehen, herbeiziehen, anziehen, einziehen, an sich ziehen, herbeilocken, anlocken, für sich gewinnen, erwerben, einfahren, leiten, hinleiten, heranschaffen, herbeiholen, dazu bringen, veranlassen, bewegen, verleiten, annehmen, aufnehmen, einsetzen, zulassen, einführen, in Besitz nehmen, hinzuerwerben, dazuschlagen, zuweisen, zu seiner Sache machen, untertan machen; mlat.-nhd. sich in Abhängigkeit begeben (V.), kürzen; ÜG.: ahd. firdingen Gl, (ruofen)? Gl, ziohan Gl, N, (zukken) N; ÜG.: as. lokkon GlTr; ÜG.: ae. toateon, togeteon Gl, toteon; Vw.: s. super-; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Cap., Conc., Dipl., Formulae, Gl, GlTr, LBai, LVis, N, Urk; Q2.: MLW (1. Hälfte 11. Jh.); E.: s. ad, trahere; W.: s. nhd. attrahieren, sw. V., attrahieren; L.: Georges 1, 696, TLL, Walde/Hofmann 2, 698, MLW 1, 1158, Niermeyer 91, Latham 37a, Blaise 80a