Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): tyrannus

tyrannus tyrannus, tyrampnus, lat., M.: nhd. Herr, Gebieter, Herrscher, Fürst, unumschränkter Herr, mächtiger Herr, Gewaltherrscher, Statthalter, Magnat, Zwingherr, Despot, Tyrann, Wüterich; mlat.-nhd. Rebell, Teufel; ÜG.: ahd. (giwaltig) N, (heriro) Gl, liuthazzari Gl, rihhisonter Gl, waltisari N, (warg) Gl, MH, (wuotanherz) Gl, (wuotgrimmer) Gl, wuotrih Gl; ÜG.: as. (mahtig) GlS, (mermahtig)? GlS; ÜG.: an. hervikingr, vikingr; ÜG.: mhd. wüeterich PsM; ÜG.: mnd. tiranne; Vw.: s. archi-, con-; Q.: Pacuv. (220-130 v. Chr.), Gl, GlS, MH, N, PsM; I.: Lw. gr. τύραννος (týrannos); E.: s. gr. τύραννος (týrannos), M., Tyrann, Herrscher; Fremdwort aus dem kleinasiatisch-ägäischen Raum, s. Frisk 2, 947; W.: mhd. tiranne, sw. M., Tyrann; W.: nhd. Tyrann, M., Tyrann; L.: Georges 2, 3277, Walde/Hofmann 2, 722, Kluge s. u. Tyrann, Niermeyer 1342, Habel/Gröbel 402, Blaise 936b