Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): utilitas

utilitas ūtilitās, hūtilitās, lat., F.: nhd. Brauchbarkeit, Nützlichkeit, Tauglichkeit, Nutznießung, Zuträglichkeit, Vorteil, Nutzen (M.), Interesse, Glück, Bestes, Wert, Fähigkeit, Geschicklichkeit, Angelegenheit, Sache, Pflicht, Aufgabe, Auftrag, Beschäftigung, Betätigung, Beruf, Notwendigkeit, Forderung, Gewinn, Ertrag, Einnahme, Genuss, Zubehör; mlat.-nhd. Besitz, Grundbesitz, Gut, Stammgut, Nutzungsrecht, Artikel, Ware; ÜG.: ahd. bidarba B, biderbi B, Gl, biderbida B, notdurft N, nuzzida NGl, nuzziheit NGl, wuohhar? Gl; ÜG.: ae. help, nyttness Gl, nytwierþness GlArPr; ÜG.: an. nytsemd; ÜG.: mhd. nütze STheol, (nützic) BrTr, nuz BrTr, PsM, unmuoze BrTr; ÜG.: mnd. echtwart, nutbarhet, nutbarichhet*, nutsamhet, nutsamichhet*, orberlichet; Vw.: s. co-, in-, prae-; Hw.: s. ūtilis; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cap., Cod. Eur., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, GlArPr, HI, LAl, LBai, LBur, LLang, LRib, LVis, N, NGl, PsM, STheol, Urk; Q2.: Cap., Dipl., Trad. Ratis. (792-816); E.: s. ūtī; L.: Georges 2, 3334, Walde/Hofmann 2, 847, Niermeyer 1377, Habel/Gröbel 416, Latham 502b, Blaise 942b