Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): vario

vario variāre, lat., V.: nhd. mannigfaltig machen, abwechselnd machen, Abwechslung bringen, abwechseln, wechseln, verändern, seinen Entschluss ändern, buntfarbig machen, bunt machen färben, auszeichnen, schmücken, sprenkeln, tigern, nuancieren, braun schlagen, blau schlagen, sich färben, anders gestalten, mit etwas wechseln, abweichend angeben, abweichend berichten, verschieden sein (V.), geteilter Meinung sein (V.), geteilter Gesinnung sein (V.), wieder gutmachen; ÜG.: ahd. fehen Gl, N, fieren Gl, fuoren Gl, gifehen Gl, gimissilihhon N, herton Gl, missihellan Gl, missilihhon Gl, muzon Gl, tugon Gl, tulden? Gl, wehsalon N; ÜG.: ae. gefagian Gl; Vw.: s. con-, dī-; Hw.: s. varius (1); Q.: Catull. (81/79-52/50 v. Chr.), Bi, Ei, Gl, N; E.: s. idg. *u̯ā- (2), Adv., V., auseinander, biegen, drehen, Pokorny 1108?; W.: s. frz. variante, F., Variante, Version; nhd. Variante, F., Variante, Version; W.: nhd. variieren, sw. V., variieren; L.: Georges 2, 3368, Walde/Hofmann 2, 734, Kluge s. u. Variante, variieren, Kytzler/Redemund 798, 799, Habel/Gröbel 418, Latham 505a, Heumann/Seckel 613b