Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): velle

velle,¹ velle (1), lat., V.: nhd. wollen (V.), willens sein (V.), begehren, wünschen, mögen, gern sehen, Wohlgefallen haben, wohlwollen, geneigt sein (V.), jemand alles Gute wünschen, für jemand etwas tun, für jemand alles tun, bestimmen, festsetzen, behaupten, annehmen, für wünschenswert halten; ÜG.: ahd. beiten N, (fliz) O, gilazan? Gl, giwinnan N, (ilen) N, kiosan Gl, (kunnan) N, (leren) N, lusten N, muotwillo wesan O, skulan Gl, wellen B, E, Gl, KG, LF, MF, N, NGl, O, PG, Ph, T, TC, WH, WK, willon Gl, (zihan) N; ÜG.: as. willian Gl, H, SPs; ÜG.: anfrk. willen MNPs; ÜG.: ae. willan Gl, GlArPr, wilnian Gl; ÜG.: an. vilja; ÜG.: mhd. geren PsM, solen BrTr, wellen BrTr, PsM, STheol; Vw.: s. con-, per-, prae-; Q.: Plaut., XII tab. (um 450 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Cod. Eur., Conc., Dipl., E, Ei, Gl, GlArPr, H, KG, LAl, LBai, LBur, LCham, LF, LFris, LLang, LRib, LSax, LThur, LVis, MF, MNPs, N, NGl, O, PAl, PG, Ph, PLSal, PsM, SPs, STheol, T, TC, WH, WK; E.: idg. *u̯el- (2), *u̯lei-, *u̯lēi-, *u̯lē-, V., wollen (V.), wählen, Pokorny 1137; vgl. idg. *au̯- (7), *au̯ē-, *au̯ēi-, V., gern haben, verlangen, begünstigen, Pokorny 77; L.: Georges 2, 3540, Walde/Hofmann 2, 828, Habel/Gröbel 419, Latham 517a, Blaise 965a