Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): vestio

vestio vestīre, festīre, lat., V.: nhd. kleiden, bekleiden, bedecken, ausschmücken; mlat.-nhd. in Besitz geben, einen Pachtbesitz einweisen, in ein Amt einsetzen, in einen Würde einsetzen, in Besitz nehmen, bebauen, beackern, pflügen, besiedeln, Bauern ansiedeln; ÜG.: ahd. bifahan Gl, bihaben Gl, dekken N, giwaten T, giwaton, giwerien Gl, untarfahan Gl, waten B, Gl?, T, waton B, Gl, Ph, werien Gl, O; ÜG.: as. (giwadi) GlEe, wadian H; ÜG.: anfrk. waden LW, anaduon? LW; ÜG.: ae. gearwian Gl, geclæþan Gl, gegearwian? Gl, gesettan, gewædan Gl, gierelian Gl, scierpan Gl, wædan Gl; ÜG.: an. klæða; ÜG.: mhd. kleiden BrTr, (kleit) BrTr, wæten PsM; Vw.: s. ad-, circum-, con-, dein-, dēre-, dē-, disin-, disre-, dis-, exin-, in-, ob-, redin-, re-, super-; Q.: Plaut. (um 250-184 v. Chr.), B, Bi, Cap., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, GlEe, H, HI, LBai, LLang, LVis, LW, O, Ph, T; Q2.: Formulae, Trad. Fris., Urk; E.: s. idg. *u̯es- (5), V., kleiden, Pokorny 1172; W.: s. it. travestire, V., verkleiden; frz. travestir, V., verkleiden, travestieren, durch Veränderung der Form lächerlich machen; nhd. travestieren, sw. V., travestieren, durch Veränderung der Form lächerlich machen; W.: afrz. vestir, V., kleiden; mhd. gesten, sw. V., kleiden, schmücken; L.: Georges 2, 3454, Walde/Hofmann 2, 775, Kluge s. u. travestieren, Kytzler/Redemund 780, Habel/Gröbel 423, Latham 510a, Blaise 953a