Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): votum

votum vōtum, lat., N.: nhd. Gelübde, Versprechen, Wunsch, Verlangen, Verlobung, Hochzeit, Ehebündnis, Ehe, Eheschließung, Gebet, Andacht, Gelobtes, Tag der feierlichen Gelübde des Kaisers, Plan (M.) (1); mlat.-nhd. Forderung, Beitrag; ÜG.: ahd. antheiz Gl, N, antheiza Gl, MH, biheiz Gl, biheizunga Gl, digi N, fleha N, gibet Gl, intheiz N, (muotwillo) Gl, opfar Gl, N, (willig) N, willo Gl, N, wunsk Gl; ÜG.: as. bihet SPs; ÜG.: anfrk. giheit MNPs, MNPs=MNPsA, MNPsA, giheita? MNPs, heitinga MNPsA; ÜG.: ae. gehat Gl, hat, willa Gl; ÜG.: mhd. antheiz PsM, gelübede STheol; Vw.: s. dē-; Q.: Apul. (um 125-175 n. Chr.), Bi, Cap., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, HI, LBur, MH, MNPs, MNPs=MNPsA, MNPsA, N, PsM, SPs, STheol; Q2.: Niermeyer (1155); E.: s. vovēre; W.: nhd. Votum, N., Votum, Stimme, Stimmabgabe; R.: vōta, N. Pl.: nhd. Wallfahrt; L.: Georges 2, 3555, Walde/Hofmann 2, 837, Kluge s. u. Votum, Kytzler/Redemund 815, Niermeyer 1454, Habel/Gröbel 430, Latham 517b, Blaise 966a