Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): bellum

bellum bellum, duellum, lat., N.: nhd. Krieg, Kampf, Streit, Feindseligkeit, Zweikampf, gerichtlicher Zweikampf, gerichtliche Streitigkeit, Schlacht, Angriff, Anfechtung, Fehde, Zank, Zwist, Kriegsdienst; ÜG.: ahd. burgwig N, feht Gl, (fehtan) WH, gifeht Gl, I, T, ringa N, strit Gl, ungizumft N, urliugi Gl, wig Gl, MH, N, NGl; ÜG.: as. urlagi H, wig H; ÜG.: ae. feoht Gl, gefeoht Gl; ÜG.: an. orrosta; ÜG.: mhd. urliuge PsM, wic PsM; ÜG.: mnd. herenkrich, krich (1); Vw.: s. sub-; Q.: Naev. (um 235-200 v. Chr.), Aldhelm, Cap., Conc., Dipl., Ei, Formulae, Gl, H, HI, I, LAl, LVis, MH, N, NGl, PsM, T, Walahfr., WH; E.: s. idg. *dāu-, V., Adj., brennen, verletzen, vernichten, feindselig, Pokorny 179; R.: bellum pūblicum: nhd. offene Feldschlacht; L.: Georges 1, 803, TLL, Walde/Hofmann 1, 100, MLW 1, 1414, Niermeyer 118, Habel/Gröbel 35, Latham 47b, Blaise 101b, Heumann/Seckel 47b