Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): canonicus

canonicus,¹ canonicus (1), lat., Adj.: nhd. kanonisch, regelmäßig, regelrecht, festgesetzt, feststehend, gesetzmäßig, korrekt, Leistung ordentlicher Abgaben betreffend; mlat.-nhd. kirchenrechtlich, kirchlich, nach kirchlichem Recht geschehend, rechtswirksam im Kirchenrecht, eingetragen ins Verzeichnis von Geistlichen, Domherren betreffend, nach der Kanonikerregel lebend, Kanoniker...; ÜG.: ahd. allih Gl, ortfrumalih? Gl, rehtlih B; ÜG.: ae. (riht), rihtgeleaffull; ÜG.: mhd. (setzen) BrTr, vron BrTr; Q.: Vitr. (um 84-um 25 v. Chr.), B, BrTr, Conc., Dipl., Gl, HI, LAl, LLang, LVis; Q2.: Cap., Conc. (535), Formulae, LVis, Urk; I.: Lw. gr. κανονικός (kanonikós); E.: s. gr. κανονικός (kanonikós), Adj., regelmäßig; vgl. gr. κανών (kanṓn), N., Stange, Rohstab; zu gr. κάννα (kánna), F., Rohr; vgl. hebr. kaneh; W.: ae. canonic (1), Adj., kanonisch; W.: nhd. kanonisch, Adj., kanonisch; L.: Georges 1, 962, TLL, MLW 2, 178, Niermeyer 168, Habel/Gröbel 46, Latham 67b, Blaise 136b, Heumann/Seckel 54a