Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): cito

cito citō, lat., Adv.: nhd. schnell, rasch, eilends, bald, frühzeitig, plötzlich, kurz, alsbald, sogleich, sobald, voreilig, leichtfertig; ÜG.: ahd. gahes N, halto N, horsko N, sar N, skiero N, sliumo N, O, T, snello N, O, sniumo B, spuotigo N, unlango N; ÜG.: as. gahliko H, san GlEe; ÜG.: anfrk. sliumo MNPsA; ÜG.: mhd. schiere BrTr, PsM, STheol; Vw.: s. con-, quam-; Q.: Cato (234-149 v. Chr.), B, Bi, BrTr, Dipl. Ei, GlEe, HI, Hrab. Maur., MNPsA, N, O, PsM, STheol, T; E.: s. citus (1); L.: Georges 1, 1181, TLL, Walde/Hofmann 1, 213, MLW 2, 655, Niermeyer 240, Habel/Gröbel 62