Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): collido

collido collīdere, collaedere, collēdere, conlīdere, lat., V.: nhd. zusammenschlagen, zusammenstoßen, aneinanderschlagen, entzweien, gegeneinander verstoßen (V.), miteinander kollidieren, zerstoßen (V.), zerschlagen (V.), zerbrechen, zerdrücken, zerquetschen, bedrängen, niederwerfen, zu Boden werfen, anschlagen, aufreiben, beschädigen, verletzen, Schaden nehmen, zusammendrücken, zusammenfügen, zusammentreffen, aufeinandertreffen, gegeneinander vorbringen, zerfallen (V.); ÜG.: ahd. bifallan Gl, bifellen Gl, biknussen Gl, firbrehhan Gl, firmullen Gl, firstozon Gl, giniuwan Gl, knisten N, knussen Gl, ruoren Gl, samadrukken Gl, samanstozon? Gl, samantstozon? Gl, (spornon) Gl, spurnen Gl, widarslahan NGl, N, zibrehhan N, zisamaneslahan N, zisamanestozan Gl; ÜG.: as. spartalon GlTr; ÜG.: ae. gecnyssan Gl; ÜG.: mhd. zerbrechen PsM; Q.: Cic. (81-43 v. Chr.), Bi, Conc., Gl, GlTr, LBur, LVis, N, NGl, PsM; E.: s. cum, laedere; W.: nhd. kollidieren, V., kollidieren; L.: Georges 1, 1264, TLL, Walde/Hofmann 1, 749, Kluge s. u. Kollision, Kytzler/Redemund 337, MLW 2, 848, Habel/Gröbel 67, Heumann/Seckel 77a