Close Window

Köbler, Gerhard, Lateinisches Abkunfts- und Wirkungswörterbuch für Altertum und Mittelalter (thanks to the author, http://www.koeblergerhard.de/Mittellatein-HP/VorwortMlat-HP.htm) (2010): colloquium

colloquium colloquium, conloquium, coloquium, lat., N.: nhd. Unterredung, Gespräch, Geplauder, Besprechung, öffentliche Versammlung, Beratung, Tagung, Sprache, Beredsamkeit, Audienz, Aussprache, Erörterung, Diskussion, Auseinandersetzung, Disput, Geschwätz, Rede, Wort, Redeweise, Umgang, Verkehr; mlat.-nhd. Versammlung aller Königstreuen, Sitzung eines Königsgerichts, Fürstentag, Landesversammlung, Sitzung eines Gerichts, Reichshofgericht, Gericht, Gerichtstag, Gerichtsversammlung, kirchliche Versammlung, Synode, Konzil, Diözesansynode, Bürgerversammlung, Zunftversammlung, Gildenversammlung, Generalkapitel der Prämonstratenser, schriftliche Unterhaltung, Brief, Beschreibung; ÜG.: ahd. samansprahha? Gl, sprahha Gl, (sprehhan) N; ÜG.: ae. spæc GlArPr, spræc GlArPr; ÜG.: an. malsendir, viðmæli; ÜG.: mhd. gespræche BrTr; ÜG.: mnd. kols, medesprake; Q.: Turpil. (2. Jh. v. Chr.), Bi, BrTr, Cap., Conc., Formulae, Gl, GlArPr, Hrot., LBur, N; Q2.: Cap. (507-877), Conc., Dipl., Formulae, Thietmar, Urk; E.: s. colloquī; W.: nhd. Kolloquium, N., Kolloquium; L.: Georges 1, 1274, TLL, Walde/Hofmann 1, 821, Kluge s. u. Kolloquium, Kytzler/Redemund 338, MLW 2, 865, Niermeyer 264, Habel/Gröbel 68, Latham 96b, Blaise 200a, Heumann/Seckel 77b