Close Window

Georges, Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch, 8. Aufl. (1913): rudo

rudo, rudīvī, ere (altind. rudati, jammert, ahd. riozan, klagen), brüllen, I) eig., v. Tieren, z.B. von Löwen, Verg.: von Hirschen, schreien, Verg.: bes. von Eseln, iahen, Cornif. rhet., Ov., Pers. u. Apul. – II) übtr.: a) von Menschen, Lucil. 261. Verg. Aen. 8, 248. – b) v. Lebl.: prora rudens, knarrend, Verg. Aen. 3, 561. – Das u lang bei Pers. 3, 9. – Perf. rudivi bei Apul. met. 7, 13.